bis Okt.2006 habe ich zufrieden und glücklich in Thailand mit meiner Familie gelebt, doch jetzt nach etwas über 3 1/2 Jahren bei dem 4. Antrag im April 2010 auf eine Aufenthaltserlaubnis kam der Schock --- die Eurokrise hat den Baht soweit tief runterfallen lassen, das ich die verlangten 40000 Baht pro Monat nicht mehr vorweisen konnte --- 1500 Baht unter dem Limit lag die ausgestellte Rentenbescheinigung der deutschen Botschaft und prompt wurde meine beantragte Aufenthaltsgenehmigung abgelehnt und aufgefordert wieder nach Deutschland zurück zu kehren. bzw. mir ein neues 3 Monats Visa in Laos zu besorgen und zusammen mit einem Bankguthaben über 400000 Baht neu vorzulegen. Das kann ich nicht --- ein neues Visa ja aber Bankguthaben nein weil ich niemand habe der mir diesbezüglich helfen kann, außer ich mir selbst.

daher steht fest, wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind legal hier zu bleiben und es nicht klappt muss ich irgend wann nach Deutschland zurück, das ist Fakt.

 

 

also

seit Januar 2013 leben wir nun wieder in Germany

http://familie-lange-germany.blogspot.de/

lange.bangkok@gmail.com